Anzeige: Normale Ansicht

Montage einer unterirdischen Hauseinführung

In diesem Video sehen Sie die Montage einer unterirdischen Hauseinführung für einen Flüssiggastank von Tyczka Energy.

Steht der neue Flüssiggastank im Garten, fehlt noch ein wichtiger Schritt – die Verbindung mit dem Energienetz des Hauses. Die Hauseinführung ist bei Gas-Installationen mittlerweile ein Standardeingriff und lässt sich in wenigen Schritten durchführen. Dabei gilt es, die Sicherheitshinweise nach DIN 18012 zu beachten.

Sicherheit ist oberstes Gebot bei der Errichtung einer Flüssiggasanlage. Die Hauseinführung der Gasleitung darf in jedem Fall nur von qualifiziertem Personal durchgeführt werden. Insbesondere die Dichtheit der verschiedenen Verbindungen zwischen Tank, Rohr und dem Hausanschlussraum, in dem die Flüssiggasleitung an das Netz des Hauses angeschlossen wird, ist sorgfältig zu erstellen und zu überprüfen. Die bei der Grabung für die Hauseinführung der Gasleitung entstandenen Hohlräume müssen wieder abgedichtet werden.

Sind diese Schritte ausgeführt, steht dem Betrieb eines Flüssiggastanks nichts mehr im Wege. Moderne Flüssiggastanks sind mit Sicherheitssystemen wie einem Überfüllschutz und Sicherheitsventilen ausgestattet, womit der sichere Betrieb der Anlage gewährleistet ist. Regelmäßige Prüfungsintervalle stellen zudem die Funktionstüchtigkeit des Tanks sicher.

Tyczka Energy ist Ihr Experte für Flüssiggasversorgung – wenn Sie Fragen haben oder an einem eigenen Flüssiggastank interessiert sind, kontaktieren Sie uns über unseren Kundenservice.

Montage einer unterirdischen Hauseinführung

Privatkunden: 08171 627-478
Gewerbe- und Industriekunden: 08171 627-454
Zählerkunden: 08171 627-961
Flaschengas: 08171 627-460
E-Mail: info@tytogaz.de

Zum Seitenanfang springen

Zum Seitenanfang springen