Anzeige: Normale Ansicht

Probleme beim Heizen

1. Artikel aus dem Bereich FAQ

Was kann man bei Reglervereisung selbst unternehmen?

Leider kommt es gelegentlich vor, dass Feuchtigkeit durch die Expansionskälte in der Düse den Regler verstopft. Dies ist sicherheitstechnisch unbedenklich, verschließt aber den Gasdurchfluss. Der Eistropfen muss durch äußere Wärmezufuhr aufgetaut werden. Da der Regler aber im EX-Bereich sitzt, darf man keine elektronischen Geräte (z.B. Fön) zu Hilfe nehmen. Einfachste Methode: einen Lappen um den Regler wickeln und mit warmen Wasser übergießen.

2. Artikel aus dem Bereich FAQ

Warum kann man nach der Betankung eines leeren Tanks trotzdem nicht heizen?

Wenn Sie nicht zu Hause sind und Ihr Flüssiggasbehälter leer und drucklos ist bzw. 0 % Tankinhalt aufweist, muss der Tankwagenfahrer das Gasentnahmeventil aus Sicherheitsgründen vor dem Betanken schließen. Darüber informiert Sie ein Merkzettel, den der Fahrer in Ihren Briefkasten wirft. Damit die Anlage wieder in Betrieb gehen kann, müssen Sie nur bitte das Gasentnahmeventil wieder öffnen. Sollte Ihr Verbrauchsgerät nicht sofort anspringen, kann der Grund darin liegen, dass noch nicht genügend Gas an der Therme ansteht. Durch mehrmaliges betätigen der Starttaste am Verbrauchsgerät ist das Problem in der Regel behoben.

Zum Seitenanfang springen

Privatkunden: 08171 627-478
Gewerbe- und Industriekunden: 08171 627-454
Zählerkunden: 08171 627-961
Flaschengas: 08171 627-460
E-Mail: info@tytogaz.de

Zum Seitenanfang springen

Zum Seitenanfang springen